Konzerte übers Jahr

regelmäßige Aktivitäten unserer Schule

Der Schulbetrieb der HSM ist landkreisweit geprägt durch zahlreiche musikpädagogische und künstlerische Aktivitäten, die das Lernangebot der Musikschule bereichern und ergänzen.

 

Schüler- und „Profi“-Konzerte

 

Viele Schülerkonzerte im kleineren Rahmen begleiten und verschönern  den Schulalltag. Regelmäßig finden zahlreiche „Werkstattkonzerte“ der Instrumenten- und Gesangsklassen, das „Sängerfest“ , „Erwachsenenkonzerte“ und  „Kinderkonzerte“ aus dem Bereich der Frühförderung   statt. Unsere  Schüler sind daher von klein auf gewohnt, vor Publikum ihr Können zu zeigen!

 

5 – 7 „große“ Schülerkonzerte pro Schuljahr mit  bis zu 70 Kindern und Jugendlichen im Advent,  Fasching, Frühling  oder Sommer erreichen ein breites Publikum in den Partnergemeinden und Schöngeising. Etwa 100 Zuhörer im Durchschnitt besuchen diese Konzerte, die mit einem reichhaltigen Pausenbuffet auch kulinarische Genüsse bieten und häufig nach einem Motto konzipiert sind, ab und zu auch begleitet von Inhalten aus Literatur und Malerei. „Der Nussknacker“, „Peter und der Wolf“, „Sommernachtstraum“, „Variete, Variete“ oder „Ohrwürmer“ erhalten zudem die passende kunstvolle Dekoration!

Die Schüler führen vor allem in kleineren und größeren Ensembles Werke bekannter klassischer Komponisten auf sowie Musikstücke aus dem Bereich Volksmusik, Jazz, Rock und Pop. So bringen sich die  miteinander musizierenden Kinder und Jugendlichen ein in einen Gesamtklang, in dem jeder Einzelne eine wichtige Rolle spielt und sich und  den Anderen zuhören lernt.

Zusammen  Auftreten macht eben besonders viel Spaß und stärkt das Gemeinschaftsgefühl!

 

Die  Info-Konzerte, die in regelmäßigen Abständen stattfinden und von Lehrern wie auch Schülern  gestaltet werden, sind neben den „Schnupperstunden“ (interessierte Neueinsteiger jeglichen Alters dürfen 2 Wochen lang den Unterricht in der HSM besuchen) wichtige Bausteine in Sachen „Öffentlichkeitsarbeit“ der Schule. Besonders spannend dabei: Im Anschluss an das Konzert können alle Instrumente und auch das Singen im Chor ausprobiert werden.

 

Auch „Profi“-Konzerte wie etwa die Lehrerkonzerte sind nicht mehr aus den Veranstaltungsprogrammen in Schöngeising und den Partnergemeinden wegzudenken. Viele Lehrer haben zu ihrer musikpädagogischen Ausbildung auch eine hohe künstlerische Qualifikation erworben und treten solistisch oder mit Kammermusikensembles regelmäßig öffentlich auf. 

 

Reihe „Konzert im Dorf“

 

1995 rief die HSM die Reihe „Konzert im Dorf“, später auch in Kooperation mit der Blasmusik  ins Leben, die Groß und Klein „Kultur zum Anfassen“ bietet, die Scheu  vor anspruchsvolleren Kompositionen nimmt und durch „Special Events“ neue Hörerschichten im Ort erschließt.

Die abwechslungsreiche Programmkonzeption stellt etwa einmal im Jahr ortsansässige und auswärtige Künstler, Kammermusik- und Theatergruppen vor.

Das Spektrum reicht von alter Musik in historischer Aufführungspraxis (Ensemble „La Bavara“, 1995) über „Märchenerzählungen mit Harfe und Gesang“ (Nancy Thym, 1997) wie auch das Puppentheater „Im Tal des Regenbogens“ (Seegrastheater Hofhegnenberg, 2003)  bis zu „Musisage – Bilder verwandeln sich in Klänge“ (2007), eine Vernisage mit Bildern und Schmuck von vier Künstlerinnen des Ortes, deren Höhepunkt ein Konzert mit vierhändiger Klaviermusik des 20. Jahrhunderts bildete.

Im Rahmen der Reihe „Konzert im Dorf“ fanden 2009 und 2011 zwei ganz besondere Veranstaltungen statt: „Schöngeisinger G`schichten“ – ein Streifzug durch Schöngeising, wie es früher war. Beredte  Schöngeisinger ZeitzeugInnen erzählten Anekdoten und Legenden, boten Geschichte(n) für Jung und Alt sozusagen aus erster Hand. Das Ereignis wurde von Lehrern der HSM und Mitgliedern der Blasmusik musikalisch umrahmt.

Weitere „Schöngeisinger G`schichten“ sind  für 2013 geplant!

 

Das „Pizza-Konzert“

 

Die  bereits traditionellen „Pizza-Konzerte“ meist zu Beginn der Sommerferien, die von der Blasmusik und der Musikschule gemeinsam veranstaltet werden, erfreuen sich eines   hohen Bekanntheitsgrades. Beim Open Air Konzert der Big Band Schöngeising („Vorband“: Jugendblaskapelle Schöngeising) wird original italienische Pizza angeboten, von Pizzabäcker Michele liebevoll handgefertigt und in einem italienischen „Spezialofen“ gebacken.

Der Reinerlös kommt der musikalischen Förderung der Jugend zugute.