Harfe

Fachlehrer der HSM: Hörger, Kleber

Die Harfe gehört zu den Zupfinstrumenten und es gibt sie in sehr vielen verschiedenen Größen. Die Harfe stammt aus dem Orient. Die moderne Doppelpedalharfe besteht aus einem schräg aufsteigenden Resonanzkasten, einem geschwungenen Hals und einer Säule, an deren Fuß sich der Pedalkasten befindet. Dieser ist dafür verantwortlich, die Töne in ihrer Höhe zu verändern. Der Einsatz der Harfe ist vielseitig. Hauptsächlich hört man sie in der Volksmusik, aber auch im klassischen Symphonieorchester und als Soloinstrument ist sie vertreten.